Moin, Moin, herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich begrüße Sie herzlich auf meiner Homepage und freue mich sehr über Ihr Interesse. Als schleswig-holsteinischer CDU-Europaabgeordneter ist es mir ein wichtiges Anliegen, Sie auf diesen Seiten über meine parlamentarische Arbeit und das breite Spektrum europapolitischer Themen zu informieren. Ich hoffe, Ihnen damit Europa auch ein Stück näher bringen zu können.

Es ist eine spannende und herausfordernde Aufgabe zugleich, für Sie und unser Land schleswig-holsteinische und deutsche Interessen in Europa zu vertreten. Meine Arbeit als Abgeordneter bedeutet für mich, an parlamentarischen Entscheidungen mitzuwirken und politische Entwicklungen in eine erfolgreiche Richtung zu steuern.

Neben der Information soll meine Homepage aber auch der Kommunikation dienen. Europa lebt nicht nur vom Engagement des Politikers, sondern auch vom Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger. Ich lade Sie daher ein, mir Ihre Fragen, Ihre Informationswünsche, aber auch Ihre Kommentare und Kritik mitzuteilen. Gern können Sie mich auch auf Facebook besuchen.

Viel Spaß bei Ihrem sicherlich interessanten Ausflug nach Europa.

Ihr Europaabgeordneter
Reimer Böge

 

Gruppenbroschüre

Frontex: 10.000 Einsatzkräfte für den Schutz der Außengrenzen

Die von uns vorgeschlagene Aufstockung der Europäischen Grenz- und Küstenwache Frontex auf 10.000 Einsatzkräfte wird endlich Wirklichkeit. Mit der heutigen Entscheidung im Europaparlament machen wir Europa sicherer und schützen unseren Schengenraum. In Absprache mit den Mitgliedstaaten können die Grenzschutzbeamte bei hohem Migrationsdruck schnell und unbürokratisch an den Außengrenzen eingesetzt werden. Die EU wird nun über die Instrumente verfügen, um nicht nur auf die Migrationskrise zu reagieren, sondern auch um derartige Krisen zukünftig zu verhindern. #DeinEuropa

Böge zur Forderung grüner Agrarminister

Zur heutigen Pressemitteilung von Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht zur Forderung grüner Agrarministerinnen und -minister an die Bundesregierung hinsichtlich einer klaren Weichenstellung für die nächste GAP-Reform 2027 erklärte der schleswig-holsteinische CDU-Europaabgeordnete Reimer Böge: „Die grünen Agrarministerinnen und -minister haben es sich in ihrer Stellungnahme zur GAP-Reform nach 2020 sehr einfach gemacht. Der Agrarausschuss des Europäischen Parlaments hat sich gerade für die Verhandlungsrunde mit Rat und EU-Kommission nach der Europawahl positioniert und ein insgesamt tragfähiges Konzept abgestimmt. Ich möchte Minister Albrecht daran erinnern, dass er Mitglied einer Jamaika-Koalition ist, die einen Koalitionsvertrag hat. Es wäre deshalb nicht angemessen, bei den Bund-Länder-Verhandlungen ausschließlich grüne Philosophie zu vertreten. Weiterlesen…

Zweite Runde der WiFi4EU Förderung für kostenloses Internet im öffentlichen Raum beginnt

Nach den überaus positiven Erfahrungen mit der ersten Runde von Ausschreibungen im Rahmen des Förderprogramms WiFi4EU ruft der schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Reimer Böge (CDU) die Gemeinden im Norden auf, sich einzubringen: „Unter den Gewinnern der ersten Runde waren elf Städte und Gemeinden aus Schleswig-Holstein. Am Donnerstag, den 4. April 2019, 13 Uhr, wird die EU-Kommission eine neue Ausschreibungsrunde für WiFi4EU starten, an der sich Gemeinden oder Gemeindegruppen in der ganzen EU beteiligen können. Bis zum 5. April 2019, 17 Uhr, können die Kommunen 3400 Gutscheine im Wert von je 15.000 Euro beantragen, mit denen sie kostenlose Wi-Fi-Netze in öffentlichen Räumen wie beispielsweise Rathäusern, öffentlichen Bibliotheken, Museen, öffentlichen Parks oder Plätzen einrichten können.“ Weiterlesen…

Steueroasen austrocknen und Goldene Visa verbieten

Milliarden von Euro versickern jedes Jahr in Steuerparadiesen und die EU-Mitgliedstaaten schauen bei diesen Geldtransfers oft machtlos zu. Es mangelt eindeutig an Absprache zwischen den EU-Mitgliedstaaten. Während Konzerne global agieren, ist das Steuerrecht im 19. Jahrhundert stecken geblieben. Sogenannte „Goldene Visa “, mittels derer EU-Staatsbürgerschaften oder Aufenthaltsgenehmigungen als Investitionsanreiz an Nicht-EU-Bürger vergeben werden, sind ein Einfallstor für Geldwäsche, Steuerhinterziehung und organisierte Kriminalität. Wir fordern daher ein vollständiges Verbot solcher "Goldenen Visa“. Um Geldwäsche und Steuervermeidungspraktiken in Drittstaaten zu begegnen, brauchen wir glaubwürdige schwarze Listen, die mit Sanktionen einhergehen. Dies haben wir im Abschlussbericht des Sonderausschusses gegen Finanzkriminalität, Steuerhinterziehung und Steuerumgehung gefordert. Das Europaparlament hatte diesen Sonderausschuss nach den Enthüllungen der "Paradise Papers" über Tausende von Briefkastenfirmen weltweit eingesetzt. #DeinEuropa

Urheberrechtsreform: Das sieht Artikel 13 vor

Die EU-Mitgliedstaaten haben der Urheberrechtsreform zugestimmt. Das ist eine gute Nachricht für unsere vielfältige Kultur- und Presselandschaft in Deutschland und Europa. Endlich wird eine rechtliche Grundlage geschaffen, mit der Autoren, Musiker, Künstler, Journalisten und andere Kreative fair an den Gewinnen beteiligt werden, die die großen Plattformen mit ihren Werken im Internet erwirtschaften. Die aktuelle Debatte konzentriert sich auf den Begriff "Uploadfilter", der mit der Angst vor einer Zensur des Internets spielt. #Artikel13 der Richtlinie fordert aber keine verbindlichen "Uploadfilter". Verlangt wird, dass die großen Plattformen wie Google, Facebook und YouTube sicherstellen, dass die Urheber der auf ihren Seiten hochgeladenen Werke angemessen vergütet werden. Das ginge beispielsweise mit Lizenzverträgen zwischen den Plattformen und den Verwertungsgesellschaften - ganz ohne "Uploadfilter" und "Zensur". #DeinEuropa

INTERREG-Veranstaltung dem Kreisverbands Ostholstein der Europa-Union

„Europas grenzübergreifende Zusammenarbeit: Erfolge und Perspektiven des INTERREG-Programms der EU“, das war das Thema der heutigen Podiumsdiskussion des CDU-Kreisverbandes Ostholstein im Gewerbezentrum Oldenburg, an der auch Reimer Böge teil nahm und über die jüngste INTERREG-Abstimmung im EP informierte. Mehr…

Sankelmarker Europagespräch

Zum heutigen Sankelmarker Europagespräch hatte die Akademie Reimer Böge als Gastredner zum Thema „Die EU vor der Wahl- wie geht es weiter?“ eingeladen. Mehr…

CDU-Landesparteitag

In seinem Bericht aus dem Europäischen Parlament informierte der Europaabgeordnete Reimer Boege auf dem Landesparteitag über die Einbeziehung der Schleswig-Holsteiner bei der Planung vom mehrjährigen Finanzrahmen der EU nach 2020 auf 4 Europawerkstätten. Der Europaabgeordnete begrüßte die Wahl von Manfred Weber auf dem Kongress der Europäischen Volkspartei (EVP) in Helsinki zum Spitzenkandidaten der EVP zur Europawahl 2019 und setzte sich für einen engagierten Europawahlkampf in Schleswig-Holstein für den Spitzenkandidaten Niclas Herbst ein. Mehr…