EU-Erweiterung

Am 1. Mai 2004 sind acht Länder Mittel- und Osteuropas sowie Zypern und Malta der Europäischen Union beigetreten. Dieses historische Ereignis beendete eine jahrhundertlange Teilung Europas. Am 1. Januar 2007 folgten Bulgarien und Rumänien. Damit leben jetzt rund 493 Millionen Menschen in der EU.

Arbeitspapiere und Dokumente zur Osterweiterung

Reimer Böge bei einer Veranstaltung zur EU-Osterweiterung in Kiel mit den Botschaftern der drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen
Reimer Böge bei einer Veranstaltung zur EU-Osterweiterung in Kiel mit den Botschaftern der drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen