Termine

Beachten Sie auch die aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

Diskussion der Europa-Union SH über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)

iCalendar-Icon Fr 30.11.2012

Ort: Flintbek

Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik stand heute im Focus zweier großer Veranstaltungen in Kiel und Flintbek, an denen neben Reimer Böge auch die beiden anderen schleswig-holsteinischen Europaabgeordneten Britta Reimers und Ulrike Rodust teilnahmen.

Am Vormittag diskutierten die Europaabgeordneten mit Studierenden der Agrar-und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Kiel. Am Nachmittag standen Sie im Rahmen einer Podiumsdiskussion im Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume in Flintbek Rede und Antwort.

Reimer Böge: „Das Europäische Parlament kämpft als Mitgesetzgeber für eine starke EU-Agrarpolitik zur Sicherung der Lebensmittelproduktion in Europa. Meine Fraktion tritt dabei für einen umfangreichen Bürokratieabbau ein. Die Cross-Compliance-Regeln müssen stark vereinfacht werden, damit Landwirte mehr Zeit auf den Feldern oder im Stall verbringen können anstatt hinter ihren Schreibtischen. Mit einer steigenden Weltbevölkerung steigt auch die Nachfrage nach Lebensmitteln. Wir brauchen Anreize für mehr Wachstum. Alles andere ist unverantwortlich".