Termine

Beachten Sie auch die aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

Podiumsdiskussion der IHK Flensburg

iCalendar-Icon Di 06.03.2018

Weitere Infos: https://www.ihk-schleswig-holstein.de/System/veranstaltungssuche/vst/1393042?view=&id=277461&terminId=444219

Ort: Best Western Hotel des Nordens, Alte Zollstraße 44, 24955 Harrislee

Wir alle sind Brüssel

Auf dem Deutsch-Dänischen Business Forum der IHK Flensburg und dem Entwicklungsrat Sønderjylland (URS) sprach der Europaabgeordnete Reimer Boege (CDU) zum Thema „Quo Vadis Europa? –Gemeinsam die Zukunft Europas gestalten“. Das Forum sowie die anschließende Diskussionsrunde mit Simultanübersetzung im Hotel des Nordens in Harrislee waren hochkarätig besetzt.

„Wir alle sind Brüssel. Wenn wir transparenter machen was die einzelnen Länder eigenverantwortlich auf verschiedenen Gebieten ausgehandelt haben, würde es auf vielen Gebieten eine andere Sichtweise auf das Europäische Parlament geben. In der heutigen Zeit von Putin, Trump und Erdogan müssen wir schon ein wenig mehr selber auf uns Acht geben und uns darauf verständigen, welche Rolle wir im internationalen Zusammenhang spielen wollen. Die Verlässlichkeit von Partnern scheint sich zu verändern. Diese Herausforderungen in zunehmenden weltpolitischen Turbulenzen werden wir in der Europäischen Union nur gemeinsam lösen können. Jedes einzelne Mitgliedsland ist dazu zu schwach,“ warb der Europa-Finanzexperte für mehr Gemeinsamkeit der Mitgliedsländer in der Europäischen Union.

Die IHK Flensburg und das Deutsch-Dänische Business Forum ermöglichte auf dem Business Forum mit Unterstützung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) deutschen und dänischen Unternehmern die Zukunft Europas in einen direkten Austausch mit dem Mitglied des Europäischen Parlaments und weiteren Europapolitikern und Europa- und Wirtschaftsexperten zu diskutieren. Dabei ging es um die Jugendarbeitslosigkeit in Spanien, Portugal und anderen Ländern, die Mittel aus den Strukturfonds länderspezifischer einzusetzen und mehr Stabilität in die Länder einzubringen und weitere für die Unternehmer wichtige Themen.

Das Deutsch-Dänische Business Forum

Das Deutsch-Dänische Business Forum wird von der IHK Flensburg und dem Entwicklungsrat Sønderjylland (URS) organisiert. Im Forum sitzen 14 deutsche und 14 dänische Unternehmerinnen und Unternehmer und behandeln Themen wie Bildung, Infrastruktur und Fachkräfte. Der Präsident der IHK Flensburg sowie der Vorsitzende von URS leiten die zweimal jährlich stattfindenden Sitzungen.


Siehe auch: Beitrag auf Facebook.