Termine

Beachten Sie auch die aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

Schülergespräch mit dem 11. und 12. Jahrgang des Gymnasiums Brunsbüttel

iCalendar-Icon Fr 08.07.2016 11:30

Ort: Gymnasium Brunsbüttel, Kopernikusstr. 1, 25541 Brunsbüttel

Vor einem Jahr versprach Reimer Böge bei seinem Besuch im Gymnasium Brunsbüttel wiederzukommen. Dieses Versprechen löste er heute ein und traf sich erneut mit Schülerinnen und Schülern des gesamten 11.- und 12. Jahrganges zu einem Europagespräch. Ein Thema war dabei natürlich auch das Nein der Briten zum Verbleib in der EU: „Den Wortführern des Brexit Nigel Farage und Boris Johnson werfe ich Verantwortungslosigkeit vor. Sie haben ihrem Land geschadet, um sich selbst zu profilieren. Und jetzt lassen sie die Suppe auch noch von anderen auslöffeln. Ihr Rückzug nach der Entscheidung macht für mich einmal mehr deutlich, wie fragwürdig die ganze Brexit-Kampagne war. Gerade für die junge Generation ist die Entscheidung bitter. Klar ist aber auch, dass vielleicht sie den Brexit hätte verhindern können, wenn mehr von ihr an der Abstimmung teilgenommen hätten. So hat die große Mehrheit der 18- bis 24-Jährigen zwar für den Verbleib in der EU gestimmt, aber ihre Wahlbeteiligung mit nur 36 % lag deutlich unter der Wahlbeteiligung der Generation 65 + mit rund 83 %. Insofern möchte ich auch hier an Sie alle appellieren: nehmen Sie ihre Zukunft selbst in die Hand und überlassen das nicht anderen!"
Reimer Böge wurde von Oberstudiendirektor Hans-Walter Thee herzlich begrüßt.