Termine

Beachten Sie auch die aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

Schülergespräch in der Elsa-Brändström-Schule

iCalendar-Icon Mo 02.05.2016

Ort: Elsa-Brändström-Schule, Zum Krückaupark 7, 25337 Elmshorn

Im Rahmen der „Europawoche“ berichtete Reimer Böge Schülerinnen und Schülern aller 11. Klassen der Elsa-Brändström-Schule über seine parlamentarische Arbeit in Brüssel. In seiner Betrachtung der aktuellen Situation der EU ging der Europaabgeordnete auch auf die Rede des amerikanischen Präsidenten Barack Obama vor einer Woche in Hannover ein.
Reimer Böge mit dem Schulleiter Uwe Lorenzen und der Lehrerin für Wirtschaft und Politik Stefanie Freudenthal
„Barack Obama bezeichnete die EU als eine der größten politischen Errungenschaften der Gegenwart. Mit seiner Aussage -vielleicht braucht man jemanden von außen, der Sie daran erinnert, was Sie Phantastisches erreicht haben- hat der amerikanische Präsident an das Selbstbewusstsein der Europäer appelliert. Sein Appell zielt dabei aber nicht nur auf die Vergewisserung des Erreichten ab, sondern auch auf die Notwendigkeit der Bewältigung der vor uns liegenden großen Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise und der gemeinsame Kampf gegen Terrorismus und IS. Und mit Blick auf die Abstimmung der Briten über Austritt oder Verbleib in der EU am 23. Juni dieses Jahres kann ich seine Aussage: -die Nationen, die im 21. Jahrhundert auf der Weltbühne wahrgenommen werden, sind nicht diejenigen, die Alleingänge machen- nur nachdrücklich unterstreichen.“