Termine

Beachten Sie auch die aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

Freihandelsabkommen TTIP: Chlorhühnchen oder Wohlstand?

iCalendar-Icon Do 11.06.2015 19:00 - 20:30

Weitere Infos: http://www.cdu-henstedt-ulzburg.de/pages/topics/freihandelsabkommen-ttip-chlorhuehnchen-oder-wohlstand.php

Ort: Bürgerhaus, Henstedt-Ulzburg

Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP war heute Thema einer von der CDU Henstedt-Ulzburg veranstalteten Podiumsdiskussion, die von RSH-Redakteur Carsten Kock moderiert wurde. Unter dem Motto „Chlorhühnchen oder Wohlstand?!“ stellte sich Reimer Böge gemeinsam mit Katja Karger (DGB Hamburg), Werner Koopmann (IHK S-H) und Bernd Voss, MdL (B90/Grüne) den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Reimer Böge ging dabei auch auf die verschobene TTIP-Abstimmung im Europäischen Parlament ein: „Eigentlich sollte gestern das Europaparlament über eine gemeinsame TTIP-Stellungnahme mit Empfehlungen an die Kommission abstimmen. Die Abstimmung des Ausschusstextes im Plenum wurde aber auf Grundlage von Artikel 175 der Geschäftsordnung des Parlaments vertagt, damit verbliebene strittige Fragen insbesondere zum Investitionsschutz zwischen den Fraktionen geklärt werden können.“
Die Podiumsgäste Bernd Voss, MdL, Katja Karger, Werner Koopmann und Reimer Böge, MdEP im Vorgespräch vor Beginn der Veranstaltung.
Der CDU-Ortsvorsitzende Michael Meschede begrüßt die Gäste der Veranstaltung.
Der Vorsitzende der Jungen Union im Kreis Segeberg und Kreistagsabgeordnete für Henstedt-Ulzburg Ole-Christopher Plambeck führte in das Thema ein.
Carsten Kock von RSH (ganz rechts) moderierte die Podiumsdiskussion und bat die Podiumsgäste zu Beginn um ihre Position zu TTIP.
Neben den Fragen von Moderator Carsten Kock beantworteten die Podiumsgäste auch viele Fragen aus dem Teilnehmerkreis.