Termine

Beachten Sie auch die aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

Aktion "Europäer gehen in die Schule" — Schülergespräch

iCalendar-Icon Mo 31.03.2014 11:00

Weitere Infos: http://www.gymnasium-kronwerk.de/2014/03/kronwerk-goes-europe-ein-neues-comenius-projekt-aus-der-taufe-gehoben/

Ort: Aula des Gymnasiums Kronwerk , Eckernförder Straße 58, 24768 Rendsburg

Im Rahmen des diesjährigen EU-Projekttages der Bundesregierung an Schulen sprach Reimer Böge mit Schülerinnen und Schülern des 12. Jahrgangs am Kronwerk-Gymnasium in Rendsburg. Dabei wurden auch viele Fragen zum Konflikt zwischen Rußland und der Ukraine beantwortet: „Die geschichtlichen Verbindungen Russlands mit der Halbinsel Krim sind unbestritten. Jedoch gibt weder dies noch die auf der Krim lebende russischstämmige Volksgruppe einen hinreichenden Grund für das Handeln von Präsident Putin. Der sowjetische Parteichef Nikita Chruschtschow hatte die Krim 1954 der Ukraine zugeordnet. Dieser Status wurde von Russland im sogenannten Budapester Memorandum 1994 bestätigt. Mit diesem Vertrag wurde die Souveränität der Ukraine in den bestehenden Grenzen durch Russland ausdrücklich anerkannt. Das beinhaltete auch die Halbinsel Krim. Präsident Putin muss sich die Frage gefallen lassen, welchen Wert die von Russland unterschriebenen völkerrechtlichen Verträge noch haben. Russland hat somit kein Recht, die bestehenden Grenzen in Frage zu stellen.“