Termine

Beachten Sie auch die aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

1. CDU-Fachforum SH 2022: Zukunft fängt Zuhause an - Schleswig-Holstein weiterdenken

iCalendar-Icon Mo 17.02.2014 19:00

Weitere Infos: http://www.cdu-sh.de/CDU-Landesverband-Schleswig-Holstein/Inhalte/Termine/Fachforum-Zukunft-faengt-Zuhause-an-Schleswig-Holstein-weiterdenken

Ort: Wissenschaftszentrum Kiel, Fraunhoferstraße 13 , 24118 Kiel

Veranstalter: CDU Schleswig-Holstein

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung "Schleswig-Holstein weiterdenken"

Am Montag Abend (17.02.2014) fand im Kieler Wissenschaftszentrum die Auftaktveranstaltung der neuen Reihe "Zukunft fängt Zuhause an - Schleswig-Holtein weiterdenken" der Nord-CDU statt. Rund 80 Parteimitglieder diskutierten mit den Gästen Dr. Ole Wintermann (Bertelsmann-Stiftung, Blogger) und Dr. Klaus-Heiner Röhl (Institut der deutschen Wirtschaft) über die Herausforderungen und Chancen, die Schleswig-Holstein bis 2022 erwarten.

Der Landesvorsitzende Reimer Böge, MdEP stellte in seiner Begrüßung die Ziele der Veranstaltungsreihe vor: "Wir werden mit Experten und unseren Mitgliedern erarbeiten, wie wir als Union uns unser Land im Jahr 2022 vorstellen - fünf Jahre nachdem wir wieder die Regierungsverantwortung in Schleswig-Holstein übernommen haben."

Die beiden Referenten lieferten den Anwesenden viele neue Denkanstöße und widersprachen sich auch durchaus: Während Wintermann die Zukunft Schleswig-Holsteins bei flächendeckend vorhandener Breitbandversorgung im ländlichen Raum sah, stellte Röhl dar, wie seiner Ansicht nach die Bevölkerung vor allem am Hamburger Rand sowie in Kiel und Flensburg anwachsen wird. Beide Referenten waren sich jedoch mit dem Plenum einig, dass Schleswig-Holstein die Vorteile seiner Nähe und Verbindungen zu Skandinavien viel zu wenig nutze.

Böge freute sich über die lebhafte Diskussion mit den Referenten und die vielen neuen Impulse, die die CDU Schleswig-Holstein dadurch erhielt. Besonders interessant seien die Ergebnisse und Anmerkungen aus der Umfrage unter den Teilnehmern nach der größten Herausforderung für Schleswig-Holstein im Jahr 2022 gewesen. "Heute sind viele wichtige Themen angesprochen worden, die wir in den weiteren Veranstaltungen vertieft behandeln und diskutieren werden", so Böge abschließend.