EU-Ticker

Übersichtsseite 1001 bis 1010 von 1051

Mi 22.04.2009 01:57

Plenum des Europaparlaments berät über Verwendung von EU-Mitteln

Das Europaparlament beschließt nicht nur jährlich den EU-Haushalt, es überprüft auch jeweils, wie die EU-Mittel ausgegeben wurden. Diese Woche wird das Parlamentsplenum über die Entlastung für die Einzelhaushalte der EU-Organe für das Haushaltsjahr 2007 beraten. Der Haushaltsausschuss weist in seinen Berichten auf Verbesserungen insbesondere bei der Mittelverwaltung durch die Kommission hin, kritisiert jedoch mangelnde Kontrollmöglichkeiten was die Ausgaben des Ministerrates angeht.

http://www.europarl.europa.eu/news/public/story_page/035-53954-110-04-17-905-20090420STO53929-2009-20-04-2009/default_de.htm

Di 21.04.2009 16:53

EU-Haushaltsprognosen haben sich bestätigt

2008 entsprachen die Beiträge der Mitgliedstaaten zum EU-Haushalt fast exakt den für das Haushaltsjahr 2008 vereinbarten Ausgaben. Nur knapp 1,5 % der Mittel des EU-Gesamthaushalts wurden nicht ausgegeben. Dank dieser hohen Ausführungsrate konnte erneut ein extrem niedriger Haushaltsüberschuss erreicht werden. Zurückzuführen ist dies sowohl auf eine effiziente Haushaltsführung als auch auf das Bestreben, die Mitgliedstaaten nur zur Kasse zu beten, wenn dies unbedingt nötig ist.

http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/09/584&format=HTML&aged=0&language=DE&guiLanguage=en

Di 21.04.2009 10:46

Gebühren für Handy-Telefonate und SMS sollen weiter sinken

Die Gebühren für Handy-Gespräche im europäischen Ausland sollen weiter sinken. Außerdem dürften erstmals die Tarife für im Ausland verschickte SMS begrenzt werden. Schon in diesem Sommer sollen für die im Urlaub verschickten Kurznachrichten nur noch maximal 11 Cent berechnet werden. Eine entsprechende Einigung zwischen dem Ministerrat der EU und Unterhändlern des Europaparlaments steht am Mittwoch zur Bestätigung durch das Parlamentsplenum an.

http://www.europarl.europa.eu/news/public/story_page/058-51878-082-03-13-909-20090316STO51832-2009-23-03-2009/default_de.htm

Di 21.04.2009 08:40

Frühe Übung macht den gesunden Meister

Mit der Kampagne „Sei gesund, sei du selbst“ sollen junge Menschen dazu angeregt werden, mehr für ihre Gesundheit zu tun. Gesundheit ist für junge Menschen selten ein vorrangiges Thema. Tatsache ist jedoch, dass manche Gesundheitsprobleme im Zusammenhang mit Fettleibigkeit, Alkohol-, Tabak- und Drogengenuss oft schon in jungen Jahren auftreten.

http://ec.europa.eu/news/environment/090416_1_de.htm

Mo 20.04.2009 14:20

Interview mit UN-Sonderbeauftragten John Ruggie

Der UN-Experte für Unternehmen und Menschenrechte, Harvard-Professor John Ruggie, besuchte am Donnerstag das Europäische Parlament für eine öffentliche Anhörung eben zu diesen Themen. Wir sprachen mit John Ruggie über die Wirtschaftskrise und wie europäische Unternehmen sich in Entwicklungsländern, oder an Orten an denen die Menschenrechte verletzt würden, verhalten sollten. Ruggie meinte im Gespräch, dass die Europäische Union mit diesem Thema aufholen müsse.

http://www.europarl.europa.eu/news/public/default_de.htm

Mo 20.04.2009 14:18

Rückerstattungssystem für Bus- und Schiffspassagiere wird erweitert

Wenn Sie sich über Verspätungen im Bus- oder Fährverkehr ärgern und sich fragen, warum es jedoch bei Flugverspätung eine Rückerstattung des Fahrpreises gibt, haben wir gute Nachrichten für Sie. EU-Abgeordnete werden am 22. April, während der Plenartagung, zwei Berichte debattieren, die Ihnen bei Verspätungen der öffentlichen Verkehrsmittel und des Seeverkehrs mehr Rechte einräumen.

http://www.europarl.europa.eu/news/public/story_page/062-53654-103-04-16-910-20090414STO53647-2009-13-04-2009/default_de.htm

Fr 17.04.2009 09:59

Energieeffizienz von Gebäuden wird verbessert

Bis 2020 hat sich Europa Ziele gesetzt, um den Klimawandel nachhaltig zu bekämpfen, so sollen die Treibhausgase um 20% gesenkt werden und ebenso der Energieverbrauch. Mitglieder des Energieausschusses sehen ein enormes Potential in der Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden. Gebäude die nach 2018 gebaut werden, sollen dabei ihre eigene Energie produzieren.

http://www.europarl.europa.eu/news/public/story_page/051-53653-103-04-16-909-20090414STO53646-2009-13-04-2009/default_de.htm

Do 16.04.2009 08:43

CDU/CSU-Gruppe unterstützt Stabilitätskurs der Europäischen Zentralbank (EZB) ohne Vorbehalte

Die CDU/CSU-Gruppe unterstützt den von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet gegen erhebliche Widerstände durchgehaltenen Stabilitätskurs der Europäischen Zentralbank ohne jede Einschränkung". Dies erklärte der Vorsitzende der deutschen Unionsabgeordneten im Europäischen Parlament, Werner Langen, nach einem Meinungsaustausch mit Trichet im Rahmen einer Sondersitzung der EVP-ED-Fraktion in Brüssel.

http://www.cducsu.eu/content/view/5772/4/