Aktuelles

Beachten Sie auch die Terminliste sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

Meldung 260 von 410

Di 16.01.2007

CDU/CSU-Gruppe gratuliert dem neuen Präsidenten des Europaparlaments / Bürgervertretung Europas stärken / EU-Verfassungsvertrag umsetzen

Werner Langen (CDU) und Markus Ferber (CSU): Hans-Gert Pöttering wird Europa voranbringen

Hans-Gert Pöttering ist neuer Präsident des Europäischen Parlaments. Der CDU-Europaabgeordnete aus Niedersachsen wurde heute bereits im ersten Wahlgang mit überzeugender Mehrheit gewählt. "Wir gratulieren Hans-Gert Pöttering sehr herzlich und freuen uns, dass wir einen so engagierten und überzeugten Europäer aus unseren Reihen als Präsidenten haben", sagten der Vorsitzende und der Co-Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Werner Langen und Markus Ferber.

"Hans-Gert Pöttering hat die EVP-ED-Fraktion erfolgreich geführt und wird das Europäische Parlament in seiner Gesamtheit stärken. Damit gewinnt die direkt gewählte Vertretung der Bürgerinnen und Bürger weiter an Gewicht. Das ist gut für die demokratische Legitimation und die Akzeptanz Europas. Zusammen mit Angela Merkel wird die CDU/CSU-Gruppe an weiteren Fortschritten für Europa arbeiten", sagten Langen und Ferber.

Als wichtigstes politisches Ziel nannten die beiden Unionsabgeordneten die Umsetzung des EU-Verfassungsvertrags. "Bis zur nächsten Europawahl 2009 muss die EU ihre Arbeits- und Entscheidungsfähigkeit verbessert haben. Nur so kann Europa nach innen und außen sein volles Gewicht entfalten", so Langen und Ferber.