Aktuelles

Beachten Sie auch die Terminliste sowie die Berichterstattung/Bilder von Terminen vor Ort.

Übersichtsseite 1 bis 10 von 426

Do 17.01.2019

Reimer Böge: „Wichtiges Förderprogramm für Schleswig-Holstein — aus Grenzregionen Gemeinschaftsräume machen“

Mit überwältigender Mehrheit ist der geänderte Gesetzesvorschlag zum europäischen Förderprogramm INTERREG am Mittwoch im EU-Parlament in Straßburg angenommen worden. Das EU-Parlament hatte sich für eine bedeutende Aufstockung der Fördermittel und eine Vereinfachung der administrativen Auflagen in der anstehenden Förderperiode stark gemacht. Damit steht die Position des Europäischen Parlaments (EP) für die anstehenden Verhandlungen mit EU-Kommission und EU-Mitgliedstaaten endgültig fest. Weiterlesen...

Mi 09.01.2019

Wolfs- und Herdenschutz realistischer machen!

Anlässlich der Diskussion um das Wolfsmanagement in Schleswig-Holstein erklärte der schleswig-holsteinische CDU-Europaabgeordnete Reimer Böge: „Die Schutznotwendigkeiten der Wolfspopulationen in Europa und die sich aus dem strikten Wortlaut von Art.12 der Habitatrichtlinie als Vorgabe für den strengen Schutz von in Anhang IV genannten Tieren geraten zunehmend in Konflikt mit den Lebensrealitäten ländlicher Gebiete und einer offenen Weidehaltung. Hier entsteht zunehmend ein politisches Konfliktpotential, auf das es bessere Antworten geben muss als bisher. Weiterlesen...

Do 13.12.2018

Reimer Böge: Glückwunsch an die Gewinner von WiFi4EU in Schleswig-Holstein

Die europäische Exekutivagentur für Innovation und Netze (INEA) hat die ersten 2.800 Gemeinden bekanntgeben, die sich im Rahmen des WiFi4EU-Wettbewerbs für kostenlose WLAN-Zugänge im öffentlichen Räumen beworben hatten. In Deutschland profitierten 224 Städte und Gemeinden von einem Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro. „Unter den Gewinnern sind elf Städte und Gemeinden aus Schleswig-Holstein. „Ganz herzlichen Glückwunsch“, so der schleswig-holsteinische CDU-Europaabgeordnete Reimer Böge. Er war als Mitglied im Haushaltsausschuss des Europäischen Parlaments eng in die Beratungen des Jahreshaushaltes 2018 eingebunden. Weiterlesen...

Mi 12.12.2018

Breite Parlamentsmehrheit für JEFTA - Kritik an Kampagnenorganisationen

Heute hat das Plenum des Europaparlaments dem Wirtschaftspartnerschafts-abkommen zwischen der EU und Japan (JEFTA) mit breiter Mehrheit zugestimmt. Dieses Abkommen ist das größte Handels-abkommen, das die EU jemals ausgehandelt hat. Mit dem Abkommen entsteht eine Handelszone mit über 600 Millionen Menschen, auf die fast 40 Prozent des Welthandels entfällt. „Mit wem können wir regelbasierte Abkommen abschließen, wenn nicht mit Ländern wie Japan oder Kanada (CETA)?“, fragt der schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Reimer Böge (CDU). Weiterlesen...

Mi 05.12.2018

Reimer Böge: „Europäisches Parlament stärkt grenzüberschreitende Zusammenarbeit“

Der Ausschuss für Regionalpolitik im Europäischen Parlament (EP) hat den Bericht zum europäischen Förderprogramm für grenzüberschreitende Kooperation (INTERREG) einstimmig angenommen. „Gerade in Zeiten, in denen Populisten mit gezielten Falschmeldungen Europa schlecht machen, ist es umso bedeutender, Europa für seine Bürgerinnen und Bürger erfahrbar zu machen. Diese Arbeit leistet INTERREG sehr erfolgreich und geht aus der heutigen Ausschussabstimmung gestärkt hervor“, so der schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Reimer Böge (CDU). Weiterlesen...

Do 08.11.2018

Herzlichen Glückwunsch, Manfred Weber!

Gemeinsames Statement des schleswig-holsteinischen CDU-Europaabgeordneten Reimer Böge und Niclas Herbst, Spitzenkandidat der CDU Schleswig-Holstein zur Europawahl am 26. Mai 2019: „Manfred Weber wurde heute auf dem Kongress der Europäischen Volkspartei (EVP) in Helsinki mit großer Mehrheit zum Spitzenkandidaten der EVP zu Europawahl 2019 gewählt. Wir freuen uns sehr darüber und gratulieren Manfred Weber herzlich zu seiner Wahl.“ Weiterlesen...

Do 25.10.2018

Reimer Böge zur Zukunft von INTERREG: „Bewährte Strukturen verteidigen!“

Angesichts der medialen Berichterstattung in Schleswig-Holstein zu den Kommissionsvorschlägen zu INTERREG, fasste der schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Reimer Böge heute in Straßburg seine Kernforderungen zusammen: „Im Zuge eines Workshops (Europawerkstatt) in Sankelmark mit verantwortlichen Programmplanern aus Ministerien und Verwaltung sowie Wirtschaftsförderern haben wir letzte Woche die Vorschläge der Kommission zu INTERREG eingehend erörtert. Unsere Schlussfolgerungen gingen in dieselbe Richtung wie die Änderungsanträge zum Kommissionsvorschlag, die mein Fraktionskollege und INTERREG-Berichterstatter im Regionalausschuss Pascal Arimont (EVP/Belgien) gestellt hat. Weiterlesen...

Fr 19.10.2018

Hochkarätiges Fachgespräch mit Reimer Böge zu Wirtschaftsförderung und Territoriale Zusammenarbeit in der Akademie Sankelmark

Mit einer vierten Europa-Werkstatt, dieses Mal über die Regionale Wirtschaftsförderung (EFRE) sowie die Europäische Territoriale Zusammenarbeit (INTERREG) in der Akademie Sankelmark beendete am Freitag der Europaabgeordnete Reimer Böge seine Tour zur Einbindung Schleswig-Holsteiner Interessen in die Gestaltung des europäische Finanzrahmens 2021-2027. Aus ganz Schleswig-Holstein und aus dem benachbarten Dänemark brachten 26 Gesprächsteilnehmer mit Praxiserfahrung aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung ihre Anregungen zu diesen Themengebieten ein. Johannes Callsen MdL, der Beauftragte des Schleswig-Holsteinischen Ministerpräsidenten in Angelegenheiten nationaler Minderheiten und Volksgruppen, Grenzlandarbeit und Niederdeutsch beteiligte sich an der Diskussion. Bernd Jorkisch, Honorarkonsul der Republik Finnland und Vorsitzender vom Landesfachausschuss Wirtschaft, Infrastruktur und Wohnungsbau der CDU Schleswig-Holstein war aus dem Kreis Segeberg angereist. Weiterlesen...